/> Nazis schizophren & verwirrt? « [ F.A.U.L. – Forum Autonomer Umtriebe Landshut ]

Nazis schizophren & verwirrt?

Nachdem wir ja schon über den dilettantischen Aktionismus der lokalen Naziszene berichtet haben, nun noch einige News aus dem Bereich Witziges & Anekdoten:

Inzwischen hat sich sowohl eine Gruppe, die sich ‚Autonome Nationalisten Landshut‘ nennt, per E-Mail bei uns gemeldet, als auch die ‚Freie Kameradschaft Landshut‘ eine Erklärung auf ihrer Homepage abgegeben. Beide behaupten nix mit den Schmierereien zu tun zu haben und ganz verschiedene Gruppen zu sein. Soweit so lächerlich!
Interessant nur, dass bei den Sprühereien Kürzel wie ANLA oder KSLA gesprüht wurden, die außerhalb der Landshuter Naziszene unbekannt sein dürften….Aber vielleicht ist das auch nur ein taktisches Manöver, weil sie inzwischen die Hosen gestrichen voll haben, nachdem inzwischen auch die Polizei endlich mal ermittelt und mehrere Presseberichte erschienen sind. Ansonsten sind bzw. werden die Sprühereien zügig entfernt (worden) und es bleibt nur noch die Frage offen:

Welche peinliche Aktion plant der nationale Widerstand als nächstes und wieviele verschiedene Gruppen sind diesesmal (nicht) beteiligt?


3 Antworten auf „Nazis schizophren & verwirrt?“


  1. 1 duidui 28. Januar 2008 um 12:09 Uhr

    Die zwei docs hättet ihr auch zitieren können. Dann würden auch mehr Menschen das lesen, denn dafür extra doofe Formate downloaden und Word/OpenOffice starten werden nicht viele.

  2. 2 antifaschist 02. Februar 2008 um 11:05 Uhr

    es ist glaube ich, nicht ziel möglichst viele leute zum lesen von nazierklärungen zu bringen. es ist nur ein beleg für die aufgestellte behauptung, dass die nazis verwirrte vollpfosten sind und jetzt versuchen sich durch unglaubwürdige erklärungen aus der scheiße zu manövrieren.

  3. 3 Elchkotz 16. Februar 2008 um 10:52 Uhr

    Was ist das fuer eine Frage. Natuerlich sind die schizophren, verwirrt und bekloppt. Ich kann jedem nur empfehlen, mal deren Homepage zu besuchen.
    Meine Highlights sind:
    Perspektivlosigkeit: in LA bei 4% Arbeitlosigkeit (Quelle: meinestadt.de naja als Einzeller is‘ es halt schwer
    Bandenbildung: ich hab auch schon davon gehoert das sich auf der St. Wolfgang Grundschule, in der 1C, eine Bande bildete die 4 bedrolichen Mitglieder (Michael S., Victor E., Sarah N. und Joseph H.) haben sogar schon ein eigenes Lager
    Kriminalitaet: schweres Problem in LA, ich trau mich nach 16 Uhr nicht mehr in die FuZo (Drogenabhaenige Dackel, Handtaschen raubende Omas, Arbeitslose Schreiner (s.o.) die sich als Getto Pimp neu erfinden and last but not least Schueler die bei Rot ueber die Ampel gehen
    Verwahlosung der Jugend: in der 11 A (Friseur Klasse) der Berufs-Schule 2 wurden trotz mehrfacher Ermahnung immer wieder Kaugummis unter die Tische geklebt
    Parteifrei: (darum ist auch Mike Nwaiser der Verantwortlicher i.S.d. MDStV.

    Ich koennte die Liste ewig so weiter fuehren. Mich verwundert es auch nicht, das manch einer denkt die Nazis seien eine Erfindung der Linken aus LA, denn so einen extremen Mangel an Intellekt haelt man doch nicht fuer real. Ich glaube die KS reagiert noch nicht einmal auf Licht (evolutionaer unterm Pantoffeltierchen???).

    @KS falls euch das irgendwer vorliest und Ihr es versteht, dann hier mein Rat an Euch: Setzt Euch hin, tut Euch nicht weh dabei und wartet ab, denn es geht vorbei.

    Gruss Elchkotz

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.