/> Archiv « [ F.A.U.L. – Forum Autonomer Umtriebe Landshut ]

Archiv für Dezember 2010

7. Januar: Friday Movie Night

im Infoladen Landshut
Einlass: 20:00 Uhr
Filmbeginn: 20:30 Uhr

Wie immer mit leckeren Getränken und Knabberzeugs.

Offener Treff

Der Offene Treff von [F.A.U.L.] im Januar 2011 verschiebt sich leider um eine Woche vom 03.01.11 auf den 10.01.11.

Sonst alles wie angekündigt:
Los geht es um 19:30 Uhr im Infoladen Landshut inklusive leckerem veganen Essen und einem Referat über Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Landshut!

Gegen linke Bewusstlosigkeit – für einen konsequenten Antifaschismus!

Wir unterstützen folgenden Aufruf und rufen hiermit zur weiteren Unterstützung auf:

Eine Bedingung wird sich für die Linke nie ändern: Wenn sie alle Verhältnisse umwerfen will, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist (Marx), wenn sie also Emanzipation und eine befreite Gesellschaft will – dann braucht sie zwar vor allem eine radikale Kritik dieser Verhältnisse, aber kommt dabei nicht um deren aktuelle Beschaffenheit herum. Die Ausgangslage für den Kampf um eine befreite Gesellschaft ändert sich ständig, ihm kommen zu unterschiedlichen Zeiten und Orten unterschiedliche Gegenbewegungen, Probleme und Chancen entgegen. So stehen etwa Faschismus, Wirtschaftswunder oder Krise für sehr verschiedene Ausgangslagen, die stets auch verschiedene Gegenstrategien erfordern.

(mehr…)

neue Nazi-Schmierereien in Landshut

In letzter Zeit sind im Landshuter Stadtgebiet erneut Nazi-Schmierereien aufgetaucht:

Auch wenn diese Schmierereien infantil und wenig professionell wirken, sollte das nicht über die Gefahr der vermehrten rechtsradikalen Aktivitäten im Raum Landshut hinwegtäuschen.
Es gilt diesem Treiben einen entschlossenen antifaschistischen Kampf entgegenzustellen.

Faschistische Strukturen zerschlagen!

AK AntiRa-Info

Der AK AntiRa stellt ab sofort keinen AK des Forums Autonomer Umtriebe Landshut [F.A.U.L.] mehr da.
Er ist ab jetzt eine eigenständige Gruppe!
Sobald es öffentliche Treffen und/oder einen Internetauftritt gibt, wird dies auf dem [F.A.U.L.]-Blog bekannt gegeben.

Wir wünschen dem AK AntiRa viel Erfolg bei seiner weiteren Arbeit!

Wikingerversand dichtmachen!

Der Wikingerversand in Geiselhöring ist einer der wichtigsten neonazistischen Versände in ganz Deutschland. Egal ob rechtsextreme Tonträger, Kleidung, Literatur – alles was der kaufwütige Nazi sucht, findet er hier. Mit dem Verkauf dieser Artikel werden jährlich ca. 500.000€ umgesetzt (laut a.i.d.a.).

Im Februar 2010 wurde außerdem bekannt, dass ein Pils Pub direkt neben dem Verkaufsraum eröffnet werden soll. Zwar soll es sich hierbei um ein „politikneutrales, rein wirtschaftliches Vorhaben“ handeln, jedoch liegt es auf der Hand, dass damit nur neue Räume für die niederbayerische Naziszene erschlossen werden sollen.

Dennoch gilt Betreiber Siegfried Birl, ehemaliger Landesvorsitzender der JN in Bayern und NPD Mitglied, laut Bürgermeister Krempl als „Geschäftsmann unter vielen“. Gleichzeitig jedoch wurde in der Vergangenheit antifaschistisches Engagement kriminalisiert und diffamiert.

Mehrmals im Jahr wird Geiselhöring schließlich zum Anlaufpunkt zahlreicher Neonazist_innen. Anlass hierfür sind die sog. „Sonderverkäufe“, bei denen sich in gemütlicher Atmosphäre über die rechte Gesinnung ausgetauscht und die neueste Rechtsrock-CD oder das neueste T-Shirt, mit dem die absurde Gesinnung zum Ausdruck gebracht werden soll, gekauft wird. Dieses „Event“ zieht jedes Mal wieder eine Vielzahl von Besucher_innen an.

Am 11. Dezember soll in Geiselhöring wieder ein solcher Sonderverkauf stattfinden…

Schon viel zu lange kann der Wikingerversand nahezu ungestört Artikel, hinter denen ein nationalistisches, rassistisches, antisemitisches und geschichtsrevisionistisches Weltbild steckt, verbreiten. Im Rahmen der antifaschistischen Kampagne „Wikingerversand dichtmachen // reloaded“ wollen wir daher alle an diesem Tag nach Geiselhöring und zeigen, dass es für Naziläden und die damit verbreitete Gesinnung keinen Platz gibt.

NAZILÄDEN SCHLIESSEN

ES GIBT KEIN RUHIGES HINTERLAND

ANTIFA DEMO: 13.00 BAHNHOF GEISELHÖRING | INFOS: WWW.WIKI-WEG-RELOADED.TK