/> Archiv « [ F.A.U.L. – Forum Autonomer Umtriebe Landshut ]

Archiv für Juni 2011

04. Juli: Offener Treff im Infoladen Landshut

Bei unserem nächsten Offenen Treff am Montag, den 04. Juli wird es ein Referat mit dem Titel „Bündische Jugend – ein historischer Abriss“ geben.
Los geht es ab 19:30 Uhr im Infoladen Landshut!
Wie gewohnt ist für das leibliche Wohl in Form von veganen Abendessen und leckeren Getränken gesorgt.

29. Juni: Vortrag von classless Kulla über „Der kommende Aufstand“

Beginn: 19:30 Uhr – Infoladen Landshut

Das Pamphlet „Der kommende Aufstand“, erschienen 2007 in Frankreich und seit 2010 in deutscher Sprache erhältlich, beschreibt die soziale Situation in Frankreich, wobei dessen Thesen auch auf nahezu alle anderen Industrieländer anwendbar sind. Die Verfasser_innen, die sich selbst als „Unsichtbares Komitee“ bezeichnen, sind bis heute weitestgehend unbekannt, wobei dennoch vermeintliche Autor_innen nach Erscheinen des Werkes staatlicher Repression ausgesetzt waren.

Das Werk analysiert und kritisiert die bestehenden gesellschaftlichen Verhältnisse, zeigt verschiedene Widerstandsformen mit revolutionärer Zielsetzung auf und gibt einen Ausblick auf einen denkbar kommenden Aufstand. Erstaunlich war hierbei die starke Rezeption in bürgerlichen Medien und die weit auseinandergehenden Meinungen im linken bzw. linksradikalen Spektrum. Dabei reichten die Ansichten von einem der bedeutendsten Manifest linker Kreise des 21. Jahrhunderts bis zur rechtspopulistischen Hetzschrift.

Insbesondere wegen der kontroversen Diskussion und der großen Aufmerksamkeit, die diesem Werk zugekommen ist, haben wir classless Kulla eingeladen über dieses Pamphlet zu referieren. Dieser beitreibt seit längerem eine Vortragsreihe in ganz Deutschland und kommt nun auch nach Landshut.

„Die Frage, die sich einem Aufstand stellt, ist es, sich unumkehrbar zu machen. Die Unumkehrbarkeit ist erreicht, wenn gleichzeitig mit den Autoritäten auch der Bedarf nach Autorität besiegt wird, gleichzeitig mit dem Eigentum auch die Lust nach Aneignung, gleichzeitig mit der Hegemonie auch das Streben nach Hegemonie.“ (Der kommende Aufstand, S. 88)

Dazu wollen wir mit dieser Veranstaltung einen kleinen Beitrag leisten.

kurzer Bericht vom Warnstreik bei Inntaler

Am 22. Juni fand vor dem Inntaler Werk (Spartengruppe der BMI) in Landshut ein Warnstreik der Belegschaft statt. An diesem beteiligte sich auch das linksradikale Spektrum Landshuts in Form des Forums Autonomer Umtriebe Landshut [F.A.U.L.] und der Gruppe zur Kritik der Verhältnisse.
Folgender Flyer der Gruppe zur Kritik der Verhältnisse wurde unter den Streikenden verteilt und von den Anwesenden mit großem Interesse aufgenommen:

Die Krise scheint überwunden, das Kapital macht wieder Gewinne. So oder so ähnlich wird in der Öffentlichkeit die derzeitige Lage Deutschlands diskutiert. In Landshut soll nun das BMI Werk in der Klötzlmüllerstraße geschlossen werden. Hier wurde bislang von 50 Angestellten Futtermittel produziert. Zusammen mit der hier ansässigen Hauptverwaltung droht nun rund 150 Arbeitnehmern die Entlassung.
(mehr…)

23. Juni: Rassistischer Hetze entgegentreten!

Antirassistische Kundgebung gegen die Sarrazin-Veranstaltung in Deggendorf

18.00 Uhr | vor der Stadthalle in Deggendorf (Edlmairstraße 2)

17. Juni: Café Autonomía im Infoladen Garten

1. Café Autonomía im Garten des Infoladen Landshut.
Es erwarten euch Musik, vegane und nicht-vegane Köstlichkeiten, sowie ein gut gedeckter Infotisch. Los geht es um 19:00, Schluss ist um 22:00 Uhr.

Aus aktuellem Anlass:
Das Referat über die aktuelle soziale Bewegung in Spanien fällt aus.
Stattdessen wird es einen Vortrag über die am 23.06. stattfindende antirassistische Kundgebung gegen die Sarrazin-Veranstaltung in Deggendorf geben.

06. Juni: Offener Treff im Infoladen Landshut

Bei unserem nächsten Offenen Treff am Montag, den 06. Juni wird es ein Referat mit dem Titel „Anarchosyndikalismus und soziale Revolution in Spanien“ geben.
Los geht es ab 19:30 Uhr im Infoladen Landshut!

Wie gewohnt ist für das leibliche Wohl in Form von veganen Abendessen und Getränken gesorgt.

Filmabend am 3. Juni: Lebe die Utopie!

Diesen Freitag wird die Filmabend-Reihe im Infoladen Landshut fortgeführt: Wie die letzten Male seit ihr ab 20.00 Uhr herzlich eingeladen in gemütlicher Runde den ausgewählten Streifen zu genießen. Filmstart ist um 20.30 Uhr.

man rolling an anarchist a

In einem dokumentarischen Werk wird der spanische Bürgerkrieg von 1936-1939 aus einer anarchistischen Sicht neu aufgerollt. Anhand von Interviews und Filmmaterial aus dem Krieg versucht der Film dabei authentische Einblicke in die damaligen Zustände zu geben.

Eine anschließende Diskussion ist natürlich erwünscht! Wer sich für das Thema interessiert sollte auch unbedingt den nächsten Offenen Treff mit dem Thema „Anarchosyndikalismus und soziale Revolution in Spanien“ am 06.06. besuchen.