/> Rechtsrock ins Visier nehmen – Frei.Wild Verjagen! Gegenkonzert am 18.04. « [ F.A.U.L. – Forum Autonomer Umtriebe Landshut ]

Rechtsrock ins Visier nehmen – Frei.Wild Verjagen! Gegenkonzert am 18.04.

Das Awesome Collective veranstaltet diesen Donnerstag den 18.04. einen Konzert gegen den Auftritt der Band Frei.Wild. Dies wollen wir unterstützen und hier bewerben:

image

Allen Menschen, die es ebenso wir wir ablehnen, dass die Band Frei.Wild am Donnerstag den 18.04. in der Sparkassen-Arena trotz großem Protest auftreten kann, wollen wir am selben Abend eine fetzige Gegenveranstaltung bieten!

Zahlreiche offene Briefe, dutzende Statements in lokalen wie überregionalen Medien, sämtliche Handzettel und eine Kundgebung werden die Messe GmbH (Organisator des Events) leider nicht dazu bewegen, der rückwärtsgewandten Grauzonen-Band ihren Auftritt zu versagen. 

Mit unserem Gegenkonzert, bei dem uns die Bands „The Jetlights“ sowie „Impro Project“ und die Djs „Räuder Hotzenplotz & Bassmeister Dimpfelmoser“ unterstützen, wollen wir als Awesome Collective klar machen, dass es Auftritte wie der von Frei.Wild sind, gegen die sich das Kollektiv stellt. Unser Ziel war und ist es, eine progressive Alternative im kulturellen Geschehen zu bieten. Jenseits von „Lokalpatriotismus“, Nationalismus, Patriarchat und rechten Gedankengut, wie es Frei.Wild in ihren Texten und Auftreten zur Schau stellt. 

Gleichgesinnte sind herzlich eingeladen, zum einen natürlich Spaß zu haben, sich aber auch politisch auszutauschen. 

  • 18.04.13
  • Location: Infoladen Landshut, Wagnergasse 10
  • Eintritt: 2€
  • Beginn: 20.00 Uhr
  • The Jetlights (Indie-Rock)
  • Impro Proejct (Indie-Rock)
  • Räuder Hotzenplotz & Bassmeister Dimpfelmoser (Bass Music)

„Türpolitik“:

- Wir rufen dazu auf, jenseits aller Geschlechterrollen, gesellschaftlicher Normen und Kleidungsvorschriften zu feiern.

- Einlass für alle vernunftbegabten Menschen (Homophobie, Rassismus, Faschismus, Sexismus, Antisemitismus und ähnliches wird NICHT geduldet und führt zum sofortigen Rausschmiss!)